Streckenfliegen F R Alle Folge 120 Stadler

Harald lesch über bildung

Für jeden konkreten Fall wählen das entsprechende typisierte Regime oder nach der Kennziffer der Ermüdung, die aufgrund der gegebenen physiologischen Forschungen bestimmt ist, oder nach der Kennziffer der quantitativen Einschätzung der Arbeitsbedingungen, bekommen in der Rechenweise aufgrund der Einschätzung der abgesonderten Faktoren der Arbeitsbedingungen aus.

Das dritte Prinzip vermutet, dass das Regime des Werkes und der Erholung auf die Berücksichtigung und die Versorgung in einer bestimmten Stufe der Befriedigung der persönlichen Interessen arbeitend und abgesonderte der Kategorien der Arbeiter (der Frauen, der Jugend, der Schüler usw. ausgerichtet sein soll).

Die Zeitpläne (die Plane) der Ausgänge der Arbeiter und der Angestellten auf die Arbeit die haben-nicht unwesentliche Bedeutung für die rationale Organisation des Werkes, da eine Form der Verpackung des gemeinsamen Werkes nach der Zeit sind, sowie beeinflussen die Stufe der Nutzung der auf des Unternehmens bestimmten Ausrüstung. Sie haben auch die wichtige soziale Bedeutung, da für jeden Arbeitenden das Regime des Werkes und der Erholung im Laufe von der Woche und mehr langwierigen Kalenderperioden bestimmen.

Im Laufe des Werkes die Arbeitsfähigkeit, d.h. ßÔý zum Erwerbsleben des Geschlechtes, und ß««ÔóÑÔßÔóÑ¡¡«, und ß«ßÔ«n¡¿Ñ «Óúá¡¿á ziehen sich ¿Ñ¡Ñ¡¿n unter. Óáí«Ô«ßÔ¿ auf den Niveau - das Hauptziel des Regimes des Werkes und «ÔñÙÕá.

Das erste Prinzip besteht darin, dass es bei der Auswahl des optimalen Regimes des Werkes und der Erholung erforderlich ist, solche Parameter zu bestimmen, die zur besten Nutzung der Produktionsfonds beitragen und gewährleisten die meiste Effektivität der Produktion. Die Regimes des Werkes und der Erholung werden in Bezug auf das rationalste Produktionsregime gebaut, um die normale Strömung des technologischen Prozesses, die Ausführung des aufgegebenen Produktionsumfangs, die qualitative und termingemäße Durchführung der planmäßigen vorbeugenden Instandsetzung und der Besichtigung der Ausrüstung bei der Kürzung seiner Betriebsunterbrechungen in die Arbeitszeit zu gewährleisten.

Die neuen Regimes des Werkes und der Erholung zu entwickeln und, existierend zu vervollkommnen es ist nötig ausgehend von den Besonderheiten der Veränderung Óáí«Ô«ßÔ¿. Wenn die Arbeitszeit mit den Perioden óÙßÞÑ® der Arbeitsfähigkeit übereinstimmen wird, so kann Maximum der Arbeit beim minimalen Verbrauch Ý¡ÑÓú¿¿ und minimal erfüllen.

Das innenersetzbare Regime des Werkes und der Erholung - die Ordnung der Reihenfolge óÑ¡¿ und der Erholung im Laufe von der Arbeitsschicht. Grundlage für die Entwicklung eines beliebigen innenersetzbaren Regimes des Werkes und der Erholung ist die Dynamik der Arbeitsfähigkeit. Bei der Entwicklung des innenersetzbaren Regimes der Arbeit unter Berücksichtigung der Bedingungen der Bedingungen der Produktion und der Besonderheiten jeder konkreten Art der Arbeiten klärt sich die allgemeine Größe der Zeit auf die Erholung, die Verteilung dieser Zeit während des Wechsels (die Pausen in der Arbeit und ihre Dauer), den Charakter der Erholung.