Wing Chun Gegen Hyperaktivit T

Julienbam findet mit durchfallen Du musst nicht von a

Für die Verkleinerung der erforderlichen Leistung und der Vergrößerung des Wirkungsgrades mit 1,4 bis zu 28 Prozenten, in der Kette des Kollektors den Widerstand ersetzen wir mit der Drossel dessen Widerstand im Arbeitsfrequenzbereich viel mehr, als den allgemeinen Widerstand der Belastung.

Wie wir höher als Abgabekaskade die Kaskade mit der parallelen negativen Rückkopplung nach der Anstrengung verfügend meist, bei der Arbeit auf die kapazitive Belastung verwenden werden.

Ebenso gibt es im Verstärker Sf, seine Rolle, die variabele Komponente auf die Stromquelle nicht zu versäumen. Die Berechnung wird erzeugt es ist den Blockkapazitäten, der Unterschied nur darin dass in der Formel ähnlich (anstelle R wird R gestellt. Ausgehend davon, wir werden die folgenden Bedeutungen bekommen:

Der gewöhnliche Prozess der Herstellung der CD besteht aus einigen Etappen. In der Regel, sie schließen die folgenden Operationen ein: die Vorbereitung der Informationen für die Aufzeichnung auf die Meisterdisc (das erste Muster), die Herstellung der Meisterdisc und der Matrizen (das Negativ die Meisterdisc, das Vervielfältigen der CDs. Die verschlüsselten Informationen werden auf die Meisterdisc vom Laserstrahl aufgetragen, der auf seiner Oberfläche die mikroskopischen Vertiefungen schafft, die von den flachen Grundstücken geteilt werden. Die digitalen Informationen werden hier die Reihenfolge der Vertiefungen (die nicht widerspiegelnden Flecke) und der das Licht widerspiegelnden Inseln vorgestellt. Die Kopien des Negativs der Meisterdisc (die Matrizen) werden für das Pressen der CDs verwendet. Wir werden bemerken, dass die vom Laserstrahl gebildeten Vertiefungen nach dem Umfang sehr klein sind. Etwa 30-40 Vertiefungen entsprechen der Dicke des menschlichen Haares, und es etwa 50.

Während sich alle magnetischen Discs mit der ständigen Zahl der U/Min drehen, das heißt mit der unveränderlichen Winkelgeschwindigkeit (CAV, Constant Angular Velocity), dreht sich die CD gewöhnlich mit der variabelen Winkelgeschwindigkeit, um die ständige lineare Geschwindigkeit bei der Lektüre (CLV, Constant Linear Velocity zu gewährleisten). So verwirklicht sich die Lektüre inner mit vergrössert, und äusserlich - mit der verringerten Zahl der Wendungen. Gerade dadurch wird die genug niedrige Geschwindigkeit des Zuganges zu gegeben für die CDs nach dem Vergleich, zum Beispiel, mit den Winchesteren bedingt.

Die Formelen (1, (1, (1, (1, (1 verwendend, (werden wir uns 1, und der Charakteristik des Transistors gebracht im Punkt 2, darin überzeugen, dass der gewählte Widerstand die Rückkopplung auf dem nötigen Streifen der Frequenzen den geforderten Koeffizienten der Verstärkung gewährleisten wird:

Die Größe der Induktivität der Drossel kommt so damit die variabele Komponente des Stromes nicht durch die Stromquelle heraus, und die Größe der Blockkapazität – so damit war der Kollektor des Transistors VT1 nach dem Wechselstrom.